Bimsstein

Bimsstein, Eruptivgestein mit einer porös-schaumigen Struktur. Bimsstein ist ein Gesteinsglas, d. h., es besitzt eine amorphe Struktur ohne erkennbare Kristalle. Es ist meist hellgrau oder gelblich, selten dunkel. Durch sein hohes Porenvolumen (bis 85 Prozent) schwimmt das Gestein auf Wasser. Die poröse Struktur entsteht durch die Ausdehnung ei.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Bimsstein

Ein Schleifmittel vulkanischen Ursprungs (Lava), ist leichter als Wasser und schwimmt an der Wasseroberfläche. Bimsstein zum Bimsen soll keine Quarzkristalle beinhalten, da sich sonst dieser in Form von Kratzspuren in das Silber hinein schleift.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_165.html

Bimsstein

Bimsstein: Bimssteintagebau auf der Insel Lipari (Italien) Bimsstein , Bims, helles, aus kieselsäure- und gasreicher Lava schaumig erstarrtes Gesteinsglas. Ausgeworfene Lavafetzen werden abgelagert als Bimssand und Bimskies; verfestigt als Bimstuff. Bimsstein dient gemahlen als Polier- und S...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bimsstein

Bimsstein ist ein hellgraues, vulkanisches Gestein mit einer hohen Porosität und Leichtigkeit. Durch die zahlreichen, eingeschlossenen Gasblasen ist er sehr geeignet für die Wärmedämmung. Der aus Obsidian bestehende Stein wird meist zu Steinen oder Platten verarbeitet. Er ist feuer- und verottungsbeständig und Putz haftet sehr gut an der...
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-b/bimsstein.html

Bimsstein

Bimsstein (Bims; mhd. bümez; v. lat. pumex, lapis pumicis = Schaumstein, Lava; auch Reibestein, Barbierstein). Helles, an Schaum erinnerndes, hartes Gestein aus kieselsäure- und gashaltigem Lavafluss. Aufgrund seiner blasigen Struktur auf Wasser schwimmend (spuma maris). In Deutschland waren im MA. ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Bimsstein

Bimsstein (Bims, lat. Pumex), die blasige, schaumige Modifikation der glasigen vulkanischen Gesteine. Gewöhnlich ist der B. so sehr mit Blasenräumen erfüllt, daß dieselben die Glasmasse an Volumen bei weitem übertreffen und der Stein auf Wasser schwimmt. Gepulvert sinkt er unter, denn sein spezifisches Gewicht beträgt 2,3-2,5. Die meisten Var...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Bimsstein

Bims¦stein [m. 1 ] schaumig aufgeblähtes Vulkanitgestein mit vielen Poren [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bimsstein

(Pflege) Zuviel Hornhaut an den F??en kann nicht nur unangenehm und schmerzhaft sein, es sieht auch nicht sehr ?sthetisch aus. Zudem wird ein ueberma? an Hornhaut wird mit der Zeit rissig, dadurch koennen Keime und Bakterien in die darunterliegende Haut eindringen und so Entz?ndungen verursachen. Hilfreich dagegen ist ein einfacher Bimsstei...
Gefunden auf http://www.cosmoty.de/lexikon/b/Bimsstein/

Bimsstein

Bims
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bimsstein

Bimsstein

Ein sehr leichter, poröser Vulkanit, der gute Wärmedämmeigenschaften aufweist. Er wird u. a. zur Herstellung von Leichtbetonsteinen verwendet.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.