bedrängen

I (be)drängen II 1 beeinträchtigen 2 bestrafen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

bedrängen

be¦drän¦gen [V.1, hat bedrängt; mit Akk.] jmdn. b. 1 jmdm. heftig und hartnäckig zureden, jmdm. immer wieder etwas vorhalten; jmdn. mit Bitten, Forderungen b. 2 jmdn. in die Enge treiben, drohend verfolgen 3 jmdn. quälend belasten; die Sorge um ihn, die Reue bedrängt mich; i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bedrängen

Bedrängen ist im erotischen Zusammenhang ein veralteter Begriff. Er wurde noch bis in die 1960er Jahre häufig im Zusammenhang mit dem 'Drängen, den Geschlechtsverkehr zu vollziehen'. In den Schriften der damaligen Zeit wurde das 'junge Mädchen' zumeist von ihrem Freund 'bedrängt'. Da es offenbar nic...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Bedraengen

bedrängen

auf die Pelle rücken , befallen , belagern , in Bedrängnis bringen , in den Schwitzkasten nehmen , in die Mangel nehmen , traktieren , zusetzen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/bedrängen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.