anbinden

an¦bin¦den [V.14, hat angebunden] I [mit Akk.] mit Schnur befestigen; Ggs. abbinden; einen Baum am Pfahl a.; ein Tier an einem Pflock a.; du kannst deine Kinder nicht a. du musst ihnen einige Freiheit lassen; kurz angebunden kurz und abweisend; `...`, antwortete er kurz angebunden; ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

anbinden

anklemmen , anschließen , anstöpseln , festbinden , verbinden , verknüpfen , vernetzen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anbinden

anbinden

I sinnlich: festbinden II übertragen: verpflichten -- sich in einen Handel einlassen; (ein Grundstück) verpfänden -- bestimmten Geschlechtern verbieten, sich ein Versteigerungsobjekt durch hohes Angebot zu sichern
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.