Altfränkisch

-er, -te, adj. et adv. nach Art der alten Franken, und in weiterer Bedeutung, veraltet überhaupt. Altfränkische Wörter, Moden, Trachten. Altfränkische (veraltete, abgekommene) Meinungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

altfränkisch

altertümlich
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Altfränkisch

(Text von 1910) Alt 1). Veraltet 2). Altväterisch 3). Altertümlich 4). Altfränkisch 5). Alt bezieht sich bloß auf die Zeit; veraltet bedeutet, daß etwas außer Gebrauch gekommen sei, altväterisch, daß etwas Altes dem Geschmacke der Neuzeit widerspreche, altertüm...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38512.html

Altfränkisch

Altfränkisch , ein am Ende des vorigen Jahrhunderts infolge der Revolution entstandener Ausdruck der die französische Tracht und Gewohnheit des Rokokozeitalters bezeichnet; dann im übertragenen Sinn alles Veraltete und Unmodische.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Altfränkisch

Mit Altfränkisch wird in der Sprachwissenschaft die Sprache der germanischen Franken oder der fränkischen Stämme bezeichnet, die im 5. Jahrhundert von Mittel- und Ostgermanien kommend das westliche Germanien, die römische Provinz Belgien, und später Gallien (das heutige Frankreich) eroberten. == Herkunft und weitere Entwicklung == Die altfrä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Altfränkisch
Keine exakte Übereinkunft gefunden.