Akkumulation

Anhäufung, Anreicherung
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Akkumulation

Anhäufung; Aneinanderreihung von Erfolgen, Profiten ( Kapitalismus, Kapital), aber auch von Nachteilen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Akkumulation

(lat.) 1) A. bezeichnet das Ansammeln und Anhäufen von Geld, Macht, Besitz etc.2) In der klassischen politischen Ökonomie wird der Begriff A. im Sinne von (Sach- und Kapital-)Investition verwendet. In der marxistischen Lehre bezeichnet der Begriff A. ein zentrales Merkmal des Kapitalismus. Danach werden den Arbeitnehmern (große) Teile des gescha...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=K2OU1V

Akkumulation

Kumulation
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Akkumulation

In der Ökologie: Anreicherung eines Schadstoffes in einem Organismus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Akkumulation

Ansammlung
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijsta.html

Akkumulation

Anhäufung, Anreicherung, in biotischen und abiotischen Bereichen der Umwelt.
Gefunden auf http://dezentrales-abwasser.de/Allgemein/lexikon.htm

Akkumulation

[Börse] - Akkumulation (auch Aufstockung) ist eine Investmentstrategie, die darauf beruht, eine Wertpapierposition zu halten und gegebenenfalls bei günstigeren Kursen zuzukaufen. Wenn ein Finanzanalyst empfiehlt, ein Wertpapier zu akkumulieren, bringt er damit zum Ausdruck, dass sich das Papier seiner Meinung nach gleich ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation_(Börse)

Akkumulation

[Geowissenschaften] - Akkumulation (lateinisch accumulare = an-. häufen, aufhäufen) ist die Anhäufung, Speicherung, Ansammlung, Ablagerung von Sedimenten. Meist erfolgt diese Ablagerung durch das Meer oder Flüsse, die Lockersedimente (Sand, Kies) aufschütten. Die Akkumulation ist abhängig von Fließgeschwindigkeit, Ko...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation_(Geowissenschaften)

Akkumulation

[Wirtschaft] - Akkumulation (von lat. accumulare = anhäufen) ist in der klassischen Nationalökonomie die durch Reinvestieren des auf dem Markt realisierten Mehrwerts vorangetriebene Erweiterung des Kapitals. Nach Karl Marx hat Akkumulation zwei Seiten: auf der einen Seite immer mehr Kapital in den Händen der Kapitalisten...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation_(Wirtschaft)

Akkumulation

[Kunst] - Akkumulation (lat. accumulo: anhäufen) ist eine 1960 von Arman geprägte Bezeichnung für eine Gestaltungsform der Objektkunst, bei der eine Menge gleichartiger Gebrauchsgegenstände zu einem Arrangement angehäuft und in Glaskästen oder Plexiglashüllen gesammelt werden, um diesen verbrauchten Zivilisationsgege...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation_(Kunst)

Akkumulation

Akkumulation (lat. accumulare „anhäufen“, „ansammeln“) steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulation

Akkumulation

(franz. = Anhäufung) Zusammenfügung vieler gleichartiger oder unterschiedlicher Gegenstände meist des täglichen Gebrauchs in Arrangements oder Assemblagen, oft in Schaukästen oder auf Tafeln montiert. Der Begriff stammt von dem französischen Künstler Arman, der seit 1959 mit diesen künstlerischen Möglich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42011

Akkumulation

Anreicherung / Anhäufung. Anreicherung von Stoffen im Körper oder in bestimmten Organen. Dies kann z.B. eine unerwünschte Anreicherung bei medikamentösen Behandlungen sein. ( Lexikon Allgemein )
Gefunden auf http://www.med-kolleg.de/medizin-lexikon/A/Akkumulation.htm

Akkumulation

Unter Akkumulation versteht man die Anhäufung, Anreicherung, in biotischen und abiotischen Bereichen der Umwelt. - 11504/2004-07-09Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Bioakkumulation (Bioakkumulation ist die Anreicherung einer ...) Cadmium (Cadmium ist silber...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/akkumulation.htm

Akkumulation

Anhäufung; Aneinanderreihung von Erfolgen, Profiten aber auch von Nachteilen. - zurück -
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Akkumulation.htm

Akkumulation

Akkumulation steht für: Anhäufung, Ansammlung.
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=A&ID_DEFINITION=29

Akkumulation

Akkumulation die, allgemein: Anhäufung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akkumulation

Akkumulation die, Botanik: Anreicherung der durch die Wurzeln oder Blätter von außen aufgenommenen Nährsalze entgegen dem Konzentrationsgefälle in den Vakuolen der Zellen (Bioakkumulation).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akkumulation

Akkumulation die, Geologie: Ablagerung, Bezeichnung für Vorgang und Produkt der mechanischen Anhäufung von vulkanischen oder sedimentären Lockermassen (Ablagerung).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akkumulation

Akkumulation die, Volkswirtschaftslehre: Begriff der klassischen Nationalökonomie und des Marxismus für die Anhäufung von Reichtum, v. a. von Produktionsmitteln. Volkswirtschaftlich ist Akkumulation in Form von Erweiterungsinvestitionen Voraussetzung für Wirtschaftswachstum.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Akkumulation

(Text von 1927) Akkumulation lat. ad-cumulare häufen, = Kumulation s. d.
Gefunden auf http://www.textlog.de/11042.html

Akkumulation

Akkumulation steht für: Anhäufung, Ansammlung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219

Akkumulation

Akkumulation En: accumulation s.u. Bioakkumulation.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r00749.000.html

Akkumulation

Steigerung der Werbewirkung durch Wiederholung einer Werbemassnahme und/oder durch parallelen Einsatz mehrerer Werbeträger.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293
Keine exakte Übereinkunft gefunden.