Zweikaiserproblem

Das Zweikaiserproblem kennzeichnet den Widerspruch zwischen dem universalen Anspruch des Kaisertums, wonach es der Idee nach nur einen Kaiser geben durfte, und der realen Tatsache, dass mehrere Personen diesen Titel für sich beanspruchten. Im engeren Sinne bezeichnet es den Streit, der sich nach der Kaiserkrönung Karls des Großen durch den Paps...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zweikaiserproblem

Zweikaiserproblem

Zweikaiserproblem, die Spannungen zwischen byzantinischem und abendländischem Kaisertum, die beide einen universalen Anspruch erhoben; entstand als Folge der Kaiserkrönung Karls des Großen (800) durch Papst Leo III., durch die das 476 erloschene weströmische Kaisertum auf den fränkischen König übert...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.