Zweckrationalität

Als zweckrational bezeichnet man eine Handlung, die von bestimmten Erwartungen an die Außenwelt ausgeht und zur Realisierung dieser Erwartungen bestimmte Mittel einsetzt, um einen angestrebten Zweck zu erreichen. Weber unterscheidet diesen Handlungstyp von wertrationalem, affektuellem und traditionellem Handeln. Zweckrationalität und ...
Gefunden auf http://www.philolex.de/philolex.htm

Zweckrationalität

Zweckrationalität, Handlungsprinzip, das ein Handeln beschreibt, das ausschließlich daran orientiert ist, ein bestimmtes Ziel mit den wirksamsten Mitteln und unter rationaler Abwägung möglicher Folgen und Nebenwirkungen zu verwirklichen (Zweck-Mittel-Prinzip); nach M. Weber ein Prinzip sozia...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.