Zündspule

Die Zündspule ist ein Bauteil der Zündanlage eines Ottomotors oder einer Gasfeuerungsanlage. Der Aufbau entspricht einem Transformator, im Speziellen einem Spartransformator. == Grundlagen == Zündspulen arbeiten wie ein Funkeninduktor. Bei eingeschalteter Zündung wird die Primärwicklung der Zündspule von Strom durchflossen, wodurch sich ein ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zündspule

Zündspule

Die Zündspule baut sich aus einem Paket von Eisenlamellen auf, über das die Sekundär- und die Primärwicklung gewunden sind. Metall. Leitstücke umhüllen dabei zur Verbesserung des magnetischen Flusses die Primärwicklung. Die Windungszahlenübersetzung Üw beträgt ca. 60 bis 150. Schließt der Unte...
Gefunden auf http://www.kfz.de/glossar/z.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.