Während

(Text von 1910) Unter 1). Während 2). Unter drückt aus, daß etwas in den Verlauf einer Zeit oder Tätigkeit falle, während deutet an, daß zwei oder mehrere Tätigkeiten gleichzeitig sind. Unter drückt daher häufig eine Begleitung aus, z. B. Unter dem Lärmen und To...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38313.html

während

alldieweil , beizu , dabei , dennoch , derweil , dessen ungeachtet , dieweil , gleichwohl , im Verlauf , indem , indes , indessen , nichtsdestotrotz , obgleich , obschon , obwohl , solange , trotz , ungeachtet , unterdessen , währenddessen , wenngleich , wiewohl
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/während
Keine exakte Übereinkunft gefunden.