Velveton

Velveton oder auch unechter Samt ist ein kräftiges, atlasbindiges Gewebe aus Baumwolle. Durch Aufrauen erhält es eine samtartige Oberfläche. Verwendet wird das Gewebe für wildlederähnliche Oberbekleidung wie Hosen und Jacken. Verwendet werden Baumwollzwirne in der Kette und Baumwollgarn im Schuss. Aufgrund der hohen Schussfadenzahl (bis zu 60...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Velveton

Velveton

<i>Beschreibung</i> Dieses Gewebe wird auch als unechter Samt bezeichnet. Der kurzgeschorene Rauflor auf der Warenoberseite hat eine stumpfe Optik und einen feinen, samtartigen Griff. Das Bindungsbild ist nicht mehr erkennbar. Verwendet werden Baumwollzwirne in der Kette und Baumwollgarn im Schuss. Gewebt wird meist in verstärkter Atla...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-6180.htm

Velveton

[der; englisch] durch Rauen eines kräftigen Baumwollatlasstoffs erzielte Samtimitation; verwendet für wildlederähnliche Oberbekleidung und als Taschenfutter (auch unechter Samt) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Velveton

Samtimitation mit gerauter und geschmirgelter Oberfläche in der Optik von Velours-Leder. Andere Bezeichnungen: Pfirsichhaut oder Peau-de-pèche, Duvetine (sprich düwtiehn)
Gefunden auf http://www.b-treude.de/fashionlexikon.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.