Ulmensterben

Ulmensterben, Krankheit von Ulmen, ausgelöst durch einen Pilz. Die Krankheit zeigt sich durch allmähliche Gelbfärbung der Blätter und durch Laubfall. Nach einiger Zeit sterben die Bäume ab. Der Pilz wird durch verschiedene nordamerikanische und europäische Borkenkäferarten von befallenen Bäumen auf gesunde übertragen. Einen gewissen Erfolg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ulmensterben

eine Krankheit der Ulmen, die z. T. zur Vernichtung der Bestände geführt hat; hervorgerufen durch den Schlauchpilz Ophiostoma ulmi. Bei chronischem Verlauf rollen sich die Blätter an stärkeren Ästen plötzlich zusammen und vertrocknen. Die Krankheit wird durch Ulmen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ulmensterben

Ulmensterben äußert sich in Form einer Welke des gesamten Blattbesatzes und nachfolgendem Absterben des Baumes. Ursache sind zwei aus Asien eingeschleppte Pilzkrankheiten des Gefäßsystems, die mit bestimmten Insekten (Ulmensplintkäfer) übertragen werden. Querverweis: Baumsterben
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=4239
Keine exakte Übereinkunft gefunden.