Sokoto

Sokoto, Stadt im Nordwesten Nigerias, in der N├Ąhe des Zusammenflusses von Rima und Sokoto. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 28,3 ┬░C ist Sokoto eine der hei├česten St├Ądte der Welt. Au├čerdem ist die Stadt ein wichtiges Markt- und Handelszentrum f├╝r die umgebende, meist trockene Savannenregion. Bedeutende Gewerbezweige sind u. .....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sokoto

[Fluss] - Der Sokoto (ehemals bekannt als Gublin Kebbi) ist ein Nebenfluss des Niger im Nordwesten Nigerias. Die Quelle des Sokoto befindet sich s├╝dlich von Funtua im Bundesstaat Katsina. In Richtung Sokoto im Bundesstaat Sokoto passiert er Gusau im Bundesstaat Zamfara. Am n├Ârdlichen Stadtrand von Sokoto, nach 320 Kilomet...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sokoto_(Fluss)

Sokoto

[Bundesstaat] - Sokoto ist ein Bundesstaat Nigerias mit der Hauptstadt Sokoto, die mit 563.899 Einw. (2005) auch gr├Â├čte Stadt ist. == Geografie == Der Bundesstaat liegt im Nordwesten des Landes und grenzt im Norden an die Republik Niger, im S├╝dwesten an den Bundesstaat Kebbi und im S├╝dosten an den Bundesstaat Zamfara. =...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sokoto_(Bundesstaat)

Sokoto

[Nigeria] - Sokoto (├Ârtlicher Name Sakkwato) ist eine Stadt im Nordwesten Nigerias mit 358.857 Einwohnern (Berechnungsstand 2012). Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaats Sokoto. == Geographie == Sokoto liegt im Nordwesten Nigerias im Tal der Fl├╝sse Sokoto und Rima, s├╝dlich der Fl├╝sse, da das Gebiet zwischen i...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sokoto_(Nigeria)

Sokoto

Sokoto, Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates, Nordwestnigeria, 563 900 Einwohner; mit einer j├Ąhrlichen Durchschnittstemperatur von 28,9 ┬░C einer der hei├česten Orte der Erde; Zentrum der nigerianischen Muslime; Universit├Ąt; Handels- und Verkehrszentrum; Zementfabrik, Gerbereien; Flughafen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sokoto

Hauptstadt des Nordwest-Staats in Nigeria, altes Handels- und Wirtschaftszentrum, 205 000 Einwohner; Universit├Ąt (1975) . GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte ├ťbereinkunft gefunden.