Septimenakkord

Septimenakkord (von links): Dominantseptakkord in C-Dur (g‒h‒d‒f) mit Umkehrung und leitereigene... Septimen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Septimenakkord

Septimenakkord , in der üblichen Generalbaßterminologie das aus Terz, Quinte und Septime, wie sie gerade die Vorzeichen ergeben, bestehende Tongebilde, gleichviel, ob die Terz groß oder klein, die Quinte rein, vermindert oder übermäßig, die Septime groß, klein oder vermindert ist etc. Desgleichen werden die verschiedenen Umkehrungen des Sept...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Septimenakkord

  1. (Septakkord) der durch Hinzufügung einer Septime erweiterte Dreiklang. Der auf jeder Tonleiterstufe mögliche Septimenakkord wird durch die Septime zu einem dissonanten Spannungsakkord, der seine Auflösung in einen konsonanten Dreiklang verlangt. Bei der Auflösung des Dominantsepti...
  2. Sep¦ti¦men¦ak¦kord [auch -ti:- m. 1 ] Akkord a...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Septimenakkord

    andere Bezeichnung für Septakkord
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_s.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.