Secchia

Die Secchia ist ein rechter Nebenfluss des Po in den italienischen Regionen Emilia-Romagna und Lombardei. Sie hat eine Länge von 172 km und ein Einzugsgebiet von 2292 km². Der Fluss führt im Schnitt 25,6 m³/s Wasser. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Secchia

Secchia

Secchia (spr. sséckía), Fluß in Oberitalien, entspringt am Nordabhang der Apenninen, durchfließt vielfach gewunden in vorherrschend nordöstlicher Richtung die Provinzen Reggio, Modena und Mantua und fällt unterhalb der Minciomündung rechts in den Po. Er steht durch Kanäle mit dem Panaro und Po in Verbindung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.