Salböl

Salböl, auch „heiliges Salböl“ genannt, ist ein duftendes Öl, das für die Salbung in der Liturgie des biblischen Judentums und der christlichen Kirchen gebraucht wird. Die Formel für ein heiliges Salböl ist im 2. Buch Mose 30, 22–33 beschrieben, es wurde aus Myrrhe, Zimt, Kalmus und Cassia hergestellt. Die duftenden Pflanzenteile wurde...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Salböl

Salböl

Salböl (oleum sanctificatum; Ölung = mhd. ölunge, olelunge; lat. unctio). Nach dem Vorbild alttestamentl. Salbungen (zu Propheten oder Herrschern) kannte die christl. Liturgie Salbungen, durch welche Stärke und Weisheit des Heiligen Geistes übertragen wurden. Salbungen waren Bestandteil der Zeremoni...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Salböl

Salböl , s. Chrisma.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.