Prognathie

Als Prognathie wird die Form des Gebisses bezeichnet, bei der die Zahnbögen von Oberkiefer und Unterkiefer deutlich aus der Gesichtsfläche ragen, so dass sich eine so genannte Schnauze bildet. Im Verlauf der Stammesgeschichte des Menschen wurde die ursprüngliche Prognathie der frühen Hominini schrittweise reduziert. Die ursprünglich parallel ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Prognathie

Prognathie

Prognathie die, Zahnmedizin: Kieferanomalien.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Prognathie

Prognathie, die, Anthropologie: Form des Gesichtsprofils mit vorspringendem Ober- und Unterkiefer (wie z. B. bei Affen); Kennzeichen zur Einordnung prähistorischer Menschenfunde.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Prognathie

Begriff für das Hervorstehen der beiden oberen Frontzähne.
Gefunden auf http://www.gesundheit.de/zahnlexikon/p

Prognathie

Pro/gnathie En: prognathism in Bezug auf die Schädelbasis zu weit vorn liegende Oberkieferbasis.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31366.000.html

Prognathie

[die; griechisch] Vorspringen des Oberkiefers; kommt angeboren als Rassenmerkmal oder als besondere Kieferanomalie vor; Gegensatz: Progenie. Pro¦gna¦thie [f. 11 ] Vorspringen des Oberkiefers; Ggs. Progenie; vgl. Orthognathie [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Prognathie

Vorspringen des Oberkiefers
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Prognathie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.