Produktivität

Produktivität Produktivität ist das Verhältnis von Arbeitsergebnis zu Arbeitseinsatz. Die Produktivität bei der Softwareentwicklung wird häufig ausgedrückt als Anzahl der ausgelieferten Quellcodeanweisungen (ohne Kommentare) geteilt durch die dafür aufgewendeten Manntage(-monate oder -jahre - siehe auch: Kilo Lines of Code). Wegen unterschie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Produktivität

Produktivität Die Produktivität ist das Verhältnis von Arbeitsergebnis zu Arbeitseinsatz. Bei der Softwareentwicklung wird sie häufig ausgedrückt als Anzahl der ausgelieferten Quellcodeanweisungen (ohne Kommentare) geteilt durch die dafür aufgewendeten Manntage (-monate oder -jahre), (siehe: KLOC). Wegen unterschiedlicher Zählverfahren bei P...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Produktivität

Produktivitätskennzahlen messen die Leistungsfähigkeit eines Mitarbeiters, einer Maschine, einer Abteilung, eines Unternehmens etc. Die Produktivität wird durch eine Gegenüberstellung der hervorgebrachten Leistung (= Output) und Mitteleinsatz (= Input) berechnet. Dahinter steht die Frage: Welches Ergebnis wird mit welchem Einsatz an Mitteln erz...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/p/produktivitaet.php

Produktivität

Produktivität, das Verhältnis zwischen Output (Produktionsergebnis) und Input (Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren bzw. Herstellungskosten). Die Produktivität gibt Auskunft über die Ergiebigkeit eines Wirtschaftsprozesses. Die Arbeitsproduktivität kann ausgedrückt werden als Produktionsausstoß pro Arbeiter oder Arbeitsstunde. Die Kapi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Produktivität

Die Produktivität ist ein Maß für die Leistungsfähigkeit der Produktionsfaktoren Arbeit und Kapital. Entsprechend unterscheidet man zwischen Arbeitsproduktivität, Kapitalproduktivität und der sogenannten totalen Faktorproduktivität. In allgemeiner Form gibt die Produktivität das Verhältnis von Produkt...
Gefunden auf http://www.netschool.de/wir/wissen/lex/p2.htm

Produktivität

Mengen- oder wertmäßige Ergiebigkeit der Produktion (Leistungserstellung), gemessen als Verhältnis von Leistung (Ergebnis) zur Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren. Für die Steuerung der Produktion wichtig ist oft die Kenntnis der Produktivität der einzelnen Produktionsfaktoren, z. B. der Arbeitsproduktivität.
Gefunden auf http://www.olev.de/

Produktivität

Leistungsfähigkeit eines Menschen, einer technischen Anlage, eines ganzen Volkes. Überproduktion
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Produktivität

Allg.: P. bezeichnet den Ertrag bzw. die Ergiebigkeit von (wirtschaftlichen, sozialen kulturellen etc.) Leistungen. Wirtschaftl.: P. bezeichnet das Verhältnis zwischen den eingesetzten Produktionsfaktoren (z.B. Arbeit, Kapital: Input) und dem Produktionsergebnis (Output). Als Messzahl gibt die P. Auskunft über die Effizienz von Produktionsprozess...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=GFQIC7

Produktivität

In Mengen- und/oder Zeiteinheiten ausgedrückte Wirtschaftlichkeit im Gegensatz zur wertmäßigen Wirtschaftlichkeit (Gewinn, Umsatz …). Diese, nach Konrad Mellerowicz als Technizität bezeichnete Produktivität kann sich als Mengenverhältnis von Einsatzgütern zu Ausbringungsgütern in Stück oder als Mengen/Zeitrelation (z. B. 3 Autos je St...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/P/Produktivitaet.html

Produktivität

Unter Arbeitsproduktivität versteht man das Verhältnis des Produktionsergebnisses zur Einsatzmenge an Arbeitsleistung, die zur Erstellung nötig war. Die Pro-Kopf-Produktivität errechnet sich aus der Zahl der Erwerbstätigen, bei der Stundenproduktivität wird auf die Menge der geleisteten Stunden abgestellt. Letztere gibt den Spielraum an, inne...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Produktivität

Die Menge des für den Menschen nutzbaren biologischen Materials, das auf einer bestimmten Fläche zur Verfügung steht. Im Agrarbereich wird Produkivität auch als Ertrag bezeichnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42768

Produktivität

Produktivität ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl für Leistungsfähigkeit. Sie bezeichnet das Verhältnis zwischen produzierten Gütern und den dafür benötigten Produktionsfaktoren. == Definitionen == === Allgemeinsprachliche Definitionen === Im Allgemeinen ist die Produktivität als die Summe von produktiven Maßnahmen der Wirtschaft und V...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Produktivität

Produktivität

(engl. productivity) Zur Messung der Ergiebigkeit unterschiedlicher Arbeitsplätze oder Produktionsverfahren (Produktion) wird häufig die (durchschnittliche) Produktivität als Maß verwendet. Diese ist eine Sachwirtschaftlichkeit, die den erreichten Ausstoß eines Arbeitsplatzes durch die Einsatzmenge ...
Gefunden auf http://manalex.de/d/produktivitaet/produktivitaet.php

Produktivität

In Mengen- und/oder Zeiteinheiten ausgedrückte Wirtschaftlichkeit im Gegensatz zur wertmäßigen Wirtschaftlichkeit (Gewinn, Umsatz .). Diese, nach Konrad Mellerowicz als Technizität bezeichnete Produktivität kann sich als Mengenverhältnis von Einsatzgütern zu Ausbringungsgütern in Stück oder als Meng...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/p/Produktivitaet.htm

Produktivität

Produktivität die, Messzahl für die wirtschaftliche Effizienz, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens, eines Wirtschaftszweiges oder einer Volkswirtschaft. Die Produktivität ist das Verhältnis zwischen dem mengen- beziehungsweise wertmäßigen Produktionsergebnis und den Einsat...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Produktivität

Die Produktivität beschreibt das Verhältnis von Output zu Input.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42185

Produktivität

Zoom Grafik: Entwicklung der Arbeitsproduktivität Die Produktivität ist ein Maß für die Leistungsfähigkeit der Produktionsfaktoren Arbeit und Kapital. In allgemeiner Form gibt die Produktivität das Verhältnis von Produktionsmenge und Faktoreinsatzmenge wieder. Je nachdem, welcher Produktionsfak...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42187

Produktivität

  1. [lateinisch] Biologiedie Produktion von Biomasse und Energie in einem bestimmten Raum und einer Zeiteinheit. Auch Produktionsbiologie .
  2. [lateinisch] WirtschaftSchaffenskraft, Ergiebigkeit; in der Wirtschaftstheorie das reale Verhältnis zwischen Produktionsergebnis und Faktoreinsatz und damit Maß für die Leistungsfähigkeit des Produkt...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Produktivität

    (Management) Produktivität ist die Messgröße für Produktionseffizienz in Form des Verhältnisses von Waren- und Dienstleistungs-Output zum Produktionsfaktoren- Input. Durchschnittliche Produktivität drückt das Verhältnis von gesamter Output- zu gesamter Input- Menge eines Fertigungsprozesses aus. A...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/3902/produktivitaet/

    Produktivität

    Arbeitseifer , Diensteifer , Einfallsreichtum , Energie , Erfindungsreichtum , Ideenreichtum , Innovationskraft , Kreativität , Schaffensdrang , Tatkraft , Tatwille , Tüchtigkeit , Vorstellungsvermögen
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Produktivität

    Produktivität

    Rate der Biomasseproduktion pro Flächeneinheit durch eine Organismenklasse.
    Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=2730
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.