Privatissimum

Ein Privatissimum (lat., substantiviert aus privatissime, dt. etwa sehr privat, sehr persönlich, ganz geheim) ist ein universitärer Veranstaltungsmodus. In der Regel finden Lehrveranstaltungen an Universitäten als Collegium Publicum statt und sind somit öffentlich für alle Mitglieder der jeweiligen Universität. Ein (Collegium) Privatissimum ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Privatissimum

Privatissimum

Privatissimum (sc. collegium, lat.), auf Universitäten ein Kollegium, welches ein Professor nur für wenige Zuhörer und zumeist in seiner Privatwohnung liest (vgl. Kollegium).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Privatissimum

  1. [das; lateinisch] Hochschulvorlesung oder -übung mit beschränkter Teilnehmerzahl; Zulassung nur mit Einwilligung des Dozenten.
  2. Pri¦va¦tis¦si¦mum [n. -s; -mi] 1 Vorlesung für einen kleinen, ausgewählten Hörerkreis 2 unter vier Augen erteilte Ermahnung

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Privatissimum

private Lehrveranstaltung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Privatissimum
Keine exakte Übereinkunft gefunden.