Prägung

Prägung, Begriff aus der Verhaltensphysiologie und der Entwicklungspsychologie, bezeichnet kurze Phasen, in denen bestimmte Inhalte aufgrund eines biologischen Programms besonders leicht gelernt werden. Der Begriff †žPrägung† stammt von Konrad Lorenz (1903-1989), der beobachtete, dass Gänse- und Entenküken in einer kurzen Zeitspanne nach...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Prägung

in der Tierverhaltensforschung verwendeter Begriff für den unaufhebbaren Eindruck, den erste Kontaktpersonen auf ein gerade geborenes Lebewesen machen. Diese (sogenannten Schlüssel-)Erfahrungen sind durch spätere Erfahrungen kaum auszulöschen ( Konditionierung). Heute wird danach gefragt, ob es diese Art der Prägung auch in...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Prägung

In der Münztechnik bezeichnet man mit Prägevorgang die Herstellung von Münzen aus Plättchen (Schrötlingen), indem das Metall im Prägestock (zwischen zwei Prägestempeln und dem Prägering) durch hohen Druck (Stoß, Schlag) verformt wird. Früher wurden die Münzen durch Schlag mit dem Hammer per Ha...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Prägung

Form
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Prägung

Prägung

Es gibt zwei Arten von Prägungen. Prägungen von Handlungen und Prägungen von Verblendungen. Jede Handlung, die wir ausführen, hinterlässt eine Prägung im Geisteskontinuum. Diese Prägungen sind karmische Potentiale, die dazu führen, in der Zukunft bestimmte Auswirkungen zu erfahren. Die Prägungen der Verb...
Gefunden auf http://kadampa.org/de/reference/glossar-buddhistischer-ausdruecke/

Prägung

Als Prägung bezeichnet man sämtliche Erfahrungen, positiv und negativ, die ein Welpe zwischen der  4. und 8. Lebenswoche sammmelt. Diese Erfahrungen werden nie mehr vergessen.
Gefunden auf http://www.stadthunde.com/magazin/hunde-wissen/hunde-glossar/platz-polydont

Prägung

(Prägung, Imprint) Ein Prozeß, bei dem ein Verhalten in einen Organismus 'eingebrannt' oder eingeprägt wird. Entdeckt wurde dieses Phänomen von dem Verhaltensforscher Konrad Lorenz. Lorenz fand heraus, daß Graugänse während einer kritischen Phase in den ersten Tagen ihres Lebens 'geprägt' werden sie machen sich ein 'inneres Bild' von ihrer ...
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Prägung

Prägung oder Prägen steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Prägung

Prägung

[Verhalten] - Prägung nennt man in der Verhaltensbiologie eine irreversible Form des Lernens: Während eines meist relativ kurzen, genetisch festgelegten Zeitabschnitts (sensible Phase) werden Reize der Umwelt derart dauerhaft ins Verhaltensrepertoir aufgenommen, dass sie später wie angeboren erscheinen. Im Rahmen der Ins...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Prägung_(Verhalten)

Prägung

die auf Lorenz zurückgehender Begriff, in einer genau fixierten sensiblen Phase stattfindender rascher, gewöhnlich irreversibler Lernvorgang, bei vielen Amphibien- und Reptilienarten ist die Ortsprägung von besonderer Bedeutung
Gefunden auf http://amphibienschutz.de/lexikon/p.htm

Prägung

In der Münztechnik bezeichnet man mit Prägevorgang die Herstellung von Münzen aus Plättchen ( Schrötlingen), indem das Metall im Prägestock (zwischen zwei Prägestempeln und dem Prägering) durch hohen Druck (Stoß, Schlag) verformt wird. F...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Prägung

Prägung, Verhaltensforschung: ein sich schnell und nur während einer sensiblen Phase vollziehender Lernvorgang mit häufig unumkehrbarem Ergebnis. So lernen Nestflüchter (einige Vögel und Säuger) die Merkmale ihrer Eltern und folgen ihnen (Nachfolgeprägung). Andere erlernen schon in der Jugend die Me...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Prägung

Bei Prägungen handelt es sich um frühe Lernerfahrungen aus der Kindheit, die maßgeblich vom sozio-kulturellen Umfeld und seinen Regeln, Normen und Werten beeinflusst werden, größtenteils bereits im Alter von 7 Jahren angelegt sind, und (später) Produkte und Marken mit Bedeutung belegen. Scheier und ...
Gefunden auf http://www.absatzwirtschaft.de/Content/default.aspx?_p=1004199&mlid=2566

Prägung

  1. in der Verhaltensforschung Bezeichnung für meist irreversible Lernprozesse während einer je nach Art verschieden langen sensiblen Periode in der frühen Kindheit (z. B. 13.-16. Stunde nach dem Schlüpfen für die Nachfolgereaktion von Enten) . Die Prägung dient in erst...
  2. Prä¦gung [f. 10 ] 1 [nur Sg.] das Prägen (I) 2 eingeprägtes...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Prägung

    (imprinting) Dauerhaftes Hinterlassen einer Information durch einen Reliefabdruck in einer Oberfläche.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=P&id=28390&page=1
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.