Paletot

Paletot der, im 2. Drittel des 19. Jahrhunderts aufgekommene Mantelform, die bis heute die Grundlage des eleganten Herrenmantels bildet: durchgehend geschnitten ohne Taillennaht, zweireihig, Kragen, Revers, eingeschnittene Taschen, Gehschlitz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Paletot

Paletot (franz., spr. palleto), ûberrock, ûberzieher.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Paletot

[-to:; der] doppelreihiger Mantel für Herren; auch dreiviertellanger Mantel für Damen oder Herren.Pa¦le¦tot [-to: m. 9 ; veraltet] zweireihiger Herrenmantel [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Paletot

Körpernaher Mantel im Blazerstil für die DOB. Typisch sind Reverskragen, schmale Ärmel, ein- und zweireihiger Verschluss. In der HAKA heißt diese Form ".
Gefunden auf http://www.b-treude.de/fashionlexikon.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.