PCM30

Ein von CEPT erarbeitetes Konzept eines Zeitmultiplexverfahrens fr 30 pulscodemodulierte Kanle im ffentlichen Fernsprechwesen. Das Multiplex umfasst 32 Kanle zu je 64 kHz, insgesamt 2048 kHz, davon sind 30 Nutzkanle, 2 dienen der Signalisierung.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18013&page=1

PCM30

Ein von CEPT erarbeitetes Konzept eines Zeitmultiplexverfahrens für 30 pulscodemodulierte Kanäle im üffentlichen Fernsprechwesen. Das Multiplex umfasst 32 Kanäle zu je 64 kHz, insgesamt 2048 kHz, davon sind 30 Nutzkanäle, 2 dienen der Signalisier...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18013&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.