Nyíregyháza

Nyíregyháza, Stadt im Nordosten Ungarns, Sitz des Verwaltungsbezirks Szabolcs-Szatmár. Der beliebte Urlaubsort ist zugleich das wirtschaftliche Zentrum einer blühenden landwirtschaftlichen Region. Sehenswert ist das Jósa András Museum mit einer Sammlung archäologischer und ethnologischer Gegenstände. Die Gemeinde entstand auf den Ruinen ein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nyíregyháza

Nyíregyháza (ˈɲiːrɛchaːzɒ) ist der Komitatssitz des ungarischen Komitats Szabolcs-Szatmár-Bereg im Nordosten Ungarns. Die Stadt hat ca. 120.000 Einwohner und ist damit die siebtgrößte Stadt des Landes. Sie ist die größte ungarische Stadt ohne Universität. Sie liegt nicht weit von der slowakischen, der rumänischen und der ukrainische...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nyíregyháza

Nyíregyháza

Nyíregyháza , Bezirkshauptstadt in Nordostungarn, im Großen Ungarischen Tiefland, 117 000 Einwohner; Freilichtmuseum; elektrotechnische, Tabak-, Nahrungsmittelindustrie, Reifenfabrik.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nyiregyháza

Nyiregyháza (spr. njir-edjasa), Stadt, Sitz des ungar. Komitats Szabolcs, Knotenpunkt der Ungarischen Staats- und Nordostbahn, mit (1881) 24,102 meist ungar. Einwohnern, Gerichtshof, Steuerinspektorat, Tabakseinlösungsamt, lutherischem Gymnasium und besuchten Jahrmärkten. 7 km davon das Natronseebad Sóstó.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nyíregyháza

['nji:rɛdjha:zɔ] Hauptstadt des ungarischen Komitats Szabolcs-Szatmár, 119 000 Einwohner; Leder-, Tabak- und Konservenindustrie. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.