Nucleinsäuren

(Nukleinsäuren, Kernsäuren) Nucleinsäuren sind organische Makromoleküle ('Riesenmoleküle'), nämlich Polynucleotide (Polynucleotide bestehen aus 'vielen Nucleotiden'; poly = viel). Unterschieden werden 1. Desoxyribonucleinsäure (DNA) und 2. Ribonucleinsäure (RNA). Der Name Nucleinsäure leitet sich ab von der lateinischen Bezeichnung 'nucleu...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Nucleinsäuren

Nucleinsäuren, auch Nukleinsäuren, sehr komplexe Moleküle in lebenden Zellen und Viren. Nucleinsäuren sind nach dem Zellkern (Nucleus) benannt, in dem sie zuerst nachgewiesen wurden. Es gibt sie aber auch im Zytoplasma, dem Zellinhalt außerhalb des Kerns. Nucleinsäuren haben folgende Funktionen: Zum einen codie...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nucleinsäuren

siehe DNA und RNA
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Nucleinsäuren

Nucleinsäuren sind die Bausteine der DNA und RNA und damit die Träger der genetischen Information. Sie befinden sich im Zellkern. Es sind Makromoleküle, die aus Nucleotiden bestehen, die jeweils aus einer Base (Purin- oder Pyrimidinbase), einem Zucker (Desoxyribose oder Ribose) und einem Phosphatant...
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=N&lex_go=1300#1300

Nucleinsäuren

Nucleinsäuren, Nukleinsäuren.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nucleinsäuren

(Nukleinsäuren, Kernsäuren) Makromoleküle, die in den Zellen aller Lebewesen und in Viren vorkommen. Sie sind Träger der Erbinformation (genetischen Information ) , und sie sind an der Übertragung der genetischen Information in Proteine (Proteinbiosynthese ) sowie an der Genre...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.