Mitwelt

Von Meyer-Abisch eingeführter Begriff, um den Blickwinkel von der stark anthropogen bezogenen und auf den Menschen als im Mittelpunkt stehenden Subjekt hin zu einem auf die Eigenwelt der Natur einbeziehenden Sichtweise aufzuwerten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Mitwelt

Mit¦welt [f. -; nur Sg.] Gesamtheit der Mitmenschen, Zeitgenossen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Mitwelt

Der Begriff M. stammt von Klaus Meyer-Abich. M. soll die Tatsache verdeutlichen, dass der Mensch ein Teil seiner ihn umgebenden Welt ist, inkl. der natürlichen Umwelt (Natur) und der Mitmenschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42443
Keine exakte Übereinkunft gefunden.