Memento

Memento (lat. ‚gedenke‘) bezeichnet: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Memento

Memento

[Entwurfsmuster] - Ein Memento (auch Token) ist in der Softwareentwicklung ein Entwurfsmuster und gehört zur Kategorie der Verhaltensmuster (Behavioral Patterns). Das Muster dient zur Erfassung und Externalisierung des internen Zustands eines Objektes, wobei sichergestellt wird, dass dadurch seine Kapselung nicht verletzt ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Memento_(Entwurfsmuster)

Memento

[Film] - Memento ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2000 des Regisseurs Christopher Nolan, basierend auf der Kurzgeschichte „Memento mori“ seines Bruders Jonathan. Das markanteste Merkmal des komplexen Films sind die beiden Handlungsstränge, von denen jeweils einer in der korrekten (Szenen in Schwarz/Weiß) und einer in...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Memento_(Film)

Memento

  1. [lateinisch, `Gedenke`] Anfangswort der Fürbitten für Lebende und Verstorbene in den römischen Hochgebeten, auch Interzessionen genannt.
  2. Me¦men¦to [n. 9 ] 1 Erinnerung, Mahnung, Mahnruf 2 [in der kath. Messe] Anfangswort der Fürbitte für Lebende und Tote [lat., `gedenke!`, Imperativ zu meminisse `gedenken`]

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Memento

Memẹnto das, Gebetspassage bei der katholischen Messe; Erinnerung, Mahnung (memento mori! »gedenke des Todes!«).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Meménto

Meménto (lat., "gedenke"), Mahnruf, Denkzettel; auch ein Teil der katholischen Messe.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.