Loitz

[Begriffsklärung] - Loitz bezeichnet: Loitz findet Verwendung als Name: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Loitz_(Begriffsklärung)

Loitz

Loitz [løːts] ist eine Landstadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie ist Sitz des Amtes Peenetal/Loitz, dem zwei weitere Gemeinden angehören. == Geografie == Loitz im östlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns liegt an der Peene und deren ebener Niedermoorlandschaft. Östlich der Stadt mündet das Tal de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Loitz

Loitz

[Familie] - Die Stettiner Familie der Loitz (alte Bezeichnung Loytz oder Loytze) war eine ursprünglich aus Greifswald stammende Dynastie von Kaufleuten. Sie begannen als Fischhändler und versuchten den Salzhandel in Mitteleuropa zu beherrschen. Zeitweise wegen ihres Reichtums als Fugger des Nordens bezeichnet, riss ihr Ko...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Loitz_(Familie)

Loitz

Loitz (spr. löhz), Stadt im preuß. Regierungsbezirk Stralsund, Kreis Grimmen, an der Peene, hat eine alte Kirche (schon 1210 vorhanden), ein Amtsgericht, eine Glasfabrik, Torfgräberei und (1885) 3960 fast nur evang. Einwohner. L. erhielt 1242 Stadtrecht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Loitz

[lø:ts] Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, Ldkrs. Demmin, an der Peene, 4600 Einwohner; Stadtkirche (13. Jh.) , Steintor (14. Jh.) . - Stadtrecht 1242.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.