Leuchtspurmunition

Leuchtspurmunition ist Patronenmunition, bei der das Projektil an seinem Ende einen pyrotechnischen Satz enthält (im Bild rot dargestellt). Beim Abfeuern des Geschosses wird der pyrotechnische Satz durch die Treibladung entzündet. Die Leuchtspur erlaubt dem Schützen die optische Verfolgung der Flugbahn des Geschosses. == Einsatz == Leuchtspurmu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtspurmunition

Leuchtspurmunition

  1. Leucht¦spur¦mu¦ni¦ti¦on [f. -; nur Sg.] Munition mit Leuchtsatz, die eine Beobachtung der Flugbahn ermöglicht
  2. seit dem 1. Weltkrieg oft verwendete Munition, die die Beobachtung des Geschosses gestattet; am Geschossboden ist ein Leuchtsatz angebracht, der sich beim Abschuss entzündet und die Flugbahn zeigt.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.