Kristalle

Die meisten Substanzen kommen im Körper in gelöster Form vor. Unter bestimmten Umständen (Krankheiten, Störungen) können diese Substanzen †žausfallen†œ, d. h. sie sind dann nicht mehr löslich sondern bilden feste, z.T. scharfkantige Teilchen, sog. Kristalle. Diese K. können sich z. B. in der Niere ode...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Kristalle

Kristalle, [Weinstein].
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kristalle

Kristalle sind Zusammenlagerungen von Atomen oder Molekülen, bei denen sich ein bestimmtes Grundmuster der räumlichen Anordnung regelmäßig wiederholt.
Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/chemie/kristall.html

Kristalle

Siehe unter Ausfällen und Weinstein.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Kristalle_3.0.4623.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.