Konvulsion

Schüttelkrämpfe
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstk.html

Konvulsion

Schüttelkrampf, Zuckung.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Konvulsion

Konvulsionen (Konvulsion (Sg.) = med.-fachspr. für Schüttelkrampf; von Lat. convellere; ‚losreißen‘, ‚erschüttern‘) sind sich in Serie wiederholende tonisch-klonische Krämpfe der Körpermuskulatur, in aller Regel verbunden mit einem Bewusstseinsverlust. Auslöser sind synchrone Entladungen (Depolarisationen) von Nervenzellen des Gehir...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Konvulsion

Konvulsion

Konvulsion die, Medizin: aus schnell aufeinanderfolgenden Muskelzuckungen bestehender Krampf (Schüttelkrampf) bei bestimmten Erkrankungen des Zentralnervensystems.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Konvulsion

Konvulsion En: convulsion ein sich in Serien wiederholendes klonisches oder tonisches Krampfgeschehen der Körpermuskulatur; i.e.S. als kurze Kontraktionen mit kurzen Entspannungsintervallen (Myoklonus) oder als länger anhaltendes G...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r20702.000.html

Konvulsion

Konvulsion (lat.), Gliederkrampf, Gliederzucken (s. Krampf); konvulsivisch, krampfhaft.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Konvulsion

  1. [lateinisch] Zuckungen und Schüttelkrampf des Körpers oder eines seiner Glieder. - Adjektiv: konvulsivisch.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Konvulsion

von lateinisch: convellere, convulsus - erschüttern Synonym: Schüttelkrampf Englisch: convulsion [Inhaltsverzeichnis] [ 1. Definition ] Unter einer Konvulsion bzw. Konvulsionen versteht man sich rasch wiederholende tonisch-klonische Muskelkrämpfe als Folge von Fehlfunktionen des zen...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Konvulsion
Keine exakte Übereinkunft gefunden.