Knittelverse

Knittelverse , s. Knüttelverse.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Knittelverse

(Knüttelverse, Knüppelverse) deutsche Versform mit vierhebigen Reimpaaren, einsilbigen (H. Sachs ) , meist aber unregelmäßig gefüllten Senkungen, im 16. Jahrhundert beliebt, durch Goethe (`Faust I`) und Schiller (`Wallensteins Lager`) wieder belebt.<...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.