Kirchweihe

Kirchweihe oder Kirchenweihe (auch: Konsekration) ist der Akt der festlichen Weihe einer Kirche, durch den der Kirchenraum der Kirchengemeinde zum liturgischen Gebrauch übergeben wird. Eine Kirchweihe findet statt, wenn eine neuerbaute Kirche erstmals als Gotteshaus Verwendung findet, oder auch z. B. nach einer Renovierung. ==Römisch-katholische...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchweihe

Kirchweihe

I 1 Ausgangsbed.: (bischöfl.) Akt der Weihe eines Kirchengebäudes (Kirche I, 1Kapelle I) nd die jährliche gottesdienstl. Erinnerungsfeier oder Patronatsfeier (Fest des Schutzheiligen) 2 schon früh mit Kirchweihe (I 1) verbundenes, nach der Reformation in ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kirchweihe

Eine Kirchweihe ist die durch verschiedene Riten (Gottesdienst) durchgeführte Segnung und Weihe einer neu gebauten Kirche. Dabei wird die Kirche auf Namen eines oder mehrere Heiligen hin geweiht, deren Reliquien zumeist in den Altar eingelassen sind.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Kirchweihe

Bei der Kirchweihe wird eine Kirche ihrer Bestimmung als Versammlungsort der Gemeinde übergeben. Die Kirchweihe leitet in der Regel der Ortsbischof, in einem Verhinderungsfall ein anderer Bischof. Als Ausnahmefall gilt, wenn eine Kirchweihe von einem dazu eigens beauftragten Priester vorgenommen wir...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7847

Kirchweihe

Kirchweihe, in der katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche die vom Bischof vollzogene feierliche Einweihung einer Kirche mit Eucharistiefeier; in den evangelischen Kirchen erfolgt die ûbergabe einer Kirche an die Gemeinde mit einem Festgottesdienst.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kirchweihe

Kirchweihe (mhd. kirchwihe, kirwihe, kirwe, kirbe, kirchmesse, kirmesse, kirchtac). Als erste Kirchenweihe gilt nach einem Bericht des Bischofs Eusebius von Caesarea die der Kathedrale von Tyrus (314); die Feierlichkeiten waren anfangs noch sehr schlicht. Gregor der Große (Papst 590-604) vermerkt al...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Kirchweihe

Kirchweihe , die religiöse Handlung, durch welche eine neuerbaute oder ihrer Bestimmung eine Zeitlang entzogene Kirche dem gottesdienstlichen Gebrauch feierlich gewidmet wird. Sie hat ihren Ursprung in der jüdischen Tempelweihe (Encaenia), die auch das "Fest der Lichter" hieß, weil man während desselben die Wohnungen erleuchtete. In d...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kirchweihe

(Kirchweih) im engeren Sinne die feierliche Weihe (Konsekration) eines Gotteshauses durch einen Bischof. Bei der katholischen Kirchweihe sind die Altarweihe (mit Besprengung, Einfügung der Reliquien, Salbung und Inzens) und die Weihemesse die zentralen Riten. - Die Einweihung evangelischer Kirch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.