Kapsid

Als Kapsid bezeichnet man die aus Proteinbausteinen (Kapsomeren) aufgebaute Struktur, die das Genom eines Virus umgibt und mit diesem zusammen als Nukleokapsid bezeichnet wird.
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Capsid

Kapsid

Als Kapsid oder Capsid (von lat. capsula: kleine Kapsel) bezeichnet man eine komplexe, regelmäßige Proteinstruktur bei Viren, die der Verpackung des Virusgenoms dient. Ein Kapsid ist aus einer festgelegten Anzahl von Protein-Untereinheiten, den Kapsomeren, aufgebaut. Bei unbehüllten Viren bildet das Kapsid die äußerste Struktur des Virus und ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kapsid

Kapsid

Einfachste Strukturform eines Virus. Ein Kapsid ist ein aus einzelnen Bausteinen (Kapsomeren) aufgebauter geometrischer Körper unterschiedlicher Symmetrie, der das Virusgenom und assoziierte Proteine aufnimmt
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=K&lex_go=632#632

Kapsid

Kapsid das, -s, -e, Proteinmantel des Virions; schützt die Nukleinsäure, wirkt als Antigen und bestimmt das immunologische Geschehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kapsid

Kap/sid Syn.: Capsid En: capsid Proteinhülle, die das Genom der Viren umgibt und aus Untereinheiten (Kapsomere) besteht. Bildet zusammen mit der zugehörigen Virus-Nucleinsäure das Nucleokapsid; s.a. Virion.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19264.000.html

Kapsid

(Capsid) Eiweißhülle der Viren, die das infektiöse Material, die Nucleinsäure, umschließt. Kapsid und Nucleinsäure werden auch als Nukleokapsid bezeichnet. Das Kapsid setzt sich aus Untereinheiten zusammen, den sog. Kapsomeren. Diese setzen sich ihrerseits aus Struktur...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.