Islamabad

Islamabad, Hauptstadt von Pakistan, im Norden des Landes, unweit von Rawalpindi gelegen. 1959 wurde Islamabad ausgewählt, um Karachi als Hauptstadt abzulösen. Die Regierung beauftragte Constantinos A. Doxiadis und andere Städteplaner mit dem Entwurf der Stadt. 1961 wurde mit dem Bau begonnen und seit 1967 ist Islamabad offiziell Hauptstadt Paki....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Islamabad

Islamabad ({urS|اسلام آباد|b=Wohnsitz des Islam}) ist die Hauptstadt Pakistans. Die erst in den 1960er Jahren gegründete Stadt hat heute 689.000 Einwohner. Als geplante Stadt wurde sie an einer klimatisch äußerst vorteilhaften Stelle am Rande des Pothohar-Plateaus, unterhalb der Margalla-Hügel auf einem schachbrettartigen Grundriss an...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Islamabad

Islamabad

Islamabad: Faisal-Moschee (1976‒84 von Vedat Dalokay erbaut) Islamabad, Hauptstadt Pakistans, auf einer Hochebene bei Rawalpindi, rund 500 m über dem Meeresspiegel, 756 000 Einwohner (im Hauptstadtbezirk, 907 km<sup>2</sup>, 1,1 Mio. Einwohner); mehrere Museen, neun Universität...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Islamabad

[`Stadt des Islam`] Hauptstadt Pakistans nahe Rawalpindi, rund 900 000 Einwohner; schachbrettartiger Grundriss; 2 Universitäten (gegründet 1965 und 1974) u. a. Hochschulen; Schah-Faisal-Moschee (1976-1984 erbaut) ; an der Straße von Kaschmir über den Khaibarp...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.