Irisieren

Irisieren (von altgriechisch {polytonisch|ἶρις} ĩris = „Regenbogen“, französisch: iriser) ist ein optisches Phänomen, wobei ein Objekt je nach Perspektive in anderen Farben erscheint. == Grundlagen == Durch Brechung und Interferenz des Lichts an der Oberfläche eines Gegenstandes scheint dieser Gegenstand in den Farben des Regenbogens....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Irisieren

Irisieren

Von irisierenden Wolken spricht man, wenn dünne Stratus- oder auch Cirruswolken in der Nähe der Sonne durch Beugungseffekte perlmutterartig schimmern. Die jeweiligen Farben (vornehmlich rot und grün) hängen dabei von der Tropfengröße (bzw. der Eiskristallgröße bei Cirruswolken) ab. Farbenprächtig ...
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/i/irisieren.htm

irisieren

irisieren: beim Überstrahlen eines Riesenkaktus im Saguaro National Park (Arizona, USA) irisieren , in den Regenbogenfarben schillern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Irisieren

Irisieren , in regenbogenartigen Farben spielen. Das I. wird meist hervorgebracht durch die Wirkung äußerst dünner Schichten oder Blättchen und kann daher durch Ablagerung zarter ûberzüge auf Metalle etc. künstlich erzeugt werden. Dies geschieht namentlich bei der "galvanischen Färbung der Metalle" (s. d.).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

irisieren

  1. [griechisch + lateinisch] in Regenbogenfarben schillern; durch Beugung des Lichts hervorgerufen.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.