Inkorporation

inkorporiert, engl.: incorporation, incorporated; Einsetzen, Eingliedern eines Fremdkörpers in das Körperinnere; in der ZHK gebräuchlich für das (erfolgreiche) Einsetzen (und der Adaptation des Organismus daran) eines Zahnersatzes oder eines Implantats ('erfolgreich inkorporiert'). Inkrementtechnik ; Sandwichtechnik Inlay Einlagefüllung...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_In-Iz.htm

Inkorporation

I. bedeutet die Aufnahme chemischer oder radioaktiver Substanzen (Radionuklide) in das Innere des Körpers durch Atmen, Essen und Trinken oder über die Poren der Haut.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Inkorporation

Aufnahme eines Stoffes
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijsti.html

Inkorporation

[Kirche] - Inkorporation (Einverleibung, Eingliederung) steht im rechtlichen Sinne für die Eingliederung eines Rechtsverbandes in einen anderen. Im Kirchenrecht wird damit die Eingliederung beziehungsweise Zuweisung einer kirchlichen Pfründe, meist einer Pfarrkirche, an eine andere geistliche Institution bezeichnet. Begü...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkorporation_(Kirche)

Inkorporation

[Linguistik] - Inkorporation oder Nominalinkorporation bezeichnet in der Sprachwissenschaft eine spezielle Wortbildungsart, bei der ein Nomen mit einem Verb kombiniert wird, wobei das Nomen seine syntaktische Selbstständigkeit verliert. Inkorporation ist oft, aber nicht nur, in nord- und südamerikanischen polysynthetische...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkorporation_(Linguistik)

Inkorporation

Inkorporation (lat. incorporatio) bedeutet Einverleibung und hat mehrere Bedeutungen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkorporation

Inkorporation

[Recht] - Inkorporation (Incorporatio, „Einverleibung, Eingliederung“) steht im rechtlichen Sinne für die Eingliederung eines Rechtsverbandes in einen anderen. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkorporation_(Recht)

Inkorporation

[Medizin] - Inkorporation bedeutet Einverleibung. Im medizinischen Sinne ist Inkorporation die Aufnahme von Stoffen, im Besonderen von giftigen oder radioaktiven Stoffen, in allen Phasene (Staub, Flüssigkeit, Aerosol, Gas) in den Körper. Dies kann durch die Atemwege (Inhalation oder Aufnahme von Gas oder Schwebstoffen) od...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkorporation_(Medizin)

Inkorporation

ist die Eingliederung einer kirchlichen -> Körperschaft in eine andere. Sie entwickelt sich seit dem Ende des 11. Jh.s (Benediktinerorden) und wird im 13. Jh. voll ausgebildet. Mit der I. gehen die Rechte an der bisherigen kirchlichen Körperschaft (z. B. Kirche) auf eine andere kirchliche Körperschaft (z. B. Kloster) über, ohne dass die Rechtsp...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Inkorporation

Allgemein: Aufnahme in den Körper. Besonders: Aufnahme radioaktiver Substanzen in den menschlichen Körper.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42055

Inkorporation

Inkorporation bedeutet die Aufnahme chemischer oder radioaktiver Substanzen (Radionuklide) in das Innere des Körpers durch Atmen, Essen und Trinken oder über die Poren der Haut. - 1432/2003-01-07Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Überregional tätige Umwelt-Berater
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/inkorporation.htm

Inkorporation

Inkorporation , die Einverleibung, z. B. eines politischen Gemeinwesens in ein anderes (z. B. Eingemeindung), die Angliederung eines Staates oder Staatsteils an einen anderen Staat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Inkorporation

In/korporation Syn.: Inkorporierung En: incorporation Einverleibung, Aufnahme eines Stoffes in das Körperinnere, z.B. das Eindringen offener radioaktiver Stoffe in den Körper über Nahrung, Atmung oder durch die Haut oder Schleimhaut. S.a. En...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r18006.000.html

Inkorporation

Als Inkorporation wird die Aufnahme radioaktiver Stoffe in den menschlichen Körper verstanden. Diese Aufnahme kann mit der Atemluft (Inhalation) oder mit Nahrungsmittteln (Ingestion) geschehen. Nach dem Tschernobyldisaster dominierte in den ersten Tagen in Deutschland vor allem die Inhalation von I-131, das sich überwiegend in der Schildd...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42286

Inkorporation

Inkorporation (neulat., "Einverleibung"), in der Pharmazie Vermischung weicher oder flüssiger Substanzen mit trocknen oder festen zu einer pflaster-, pillen- oder pastenartigen Masse; in der Theologie s. v. w. Menschwerdung (s. d.); im Rechtswesen die Vereinigung eines Gebiets, Staats, eines Kreises, einer Gemeinde oder eines sonstigen p...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Inkorporation

  1. [lateinisch, `Einverleibung`] Theologiedie Einverleibung einer Kirchenpfründe in ein Kloster oder eine Universität.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Inkorporation

Allgemein: Aufnahme in den Körper; Speziell: Aufnahme radioaktiver Stoffe in den menschlichen Körper.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42574

Inkorporation

Aufnahme eines Stoffes , Einverleibung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Inkorporation

Inkorporation

Von Inkorporation sprach man im Kirchenrecht, wenn die Rechte einer Kirche, die eine Abtei als Kirchenpatron hatte, mit den Patronatsrechten der Abtei verschmolzen wurden. D.h. die Abtei hatte dann sowohl die Rechtes des Patrons als auch die Rechte der Kirche an den Gütern. Infolgedessen musste sie einen Vikar auf die Pfarrstelle entsenden.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/inkorporation.php
Keine exakte Übereinkunft gefunden.