Industriepark

Der Industriepark wird auch Gewerbehof genannt. Der Industriepark ist eine Einrichtung, die insbesondere Klein- und Mittelbetriebe unter einem Dach Räume und Serviceleistungen (zum Beispiel Buchführung, Steuerberatung, Telefondienst) zur Verfügung stellt. Von öffentlichen Institutionen (Gemeinden, Kammern) werden die Industriepa...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/i/industriepark.php

Industriepark

Ein Industriepark ist ein abgegrenztes Industriegelände, auf dem mehrere unabhängige Unternehmen einer oder mehrerer Branchen tätig sind. Die Standortunternehmen sind untereinander durch gemeinsame Wertschöpfungsketten verbunden und teilen sich die standortbezogenen Infrastruktur- und Dienstleistungen, die oft durch eine öffentliche oder priv...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Industriepark

Industriepark

planmäßige Ansiedlung von Industriebetrieben auf infrastrukturell erschlossenem Gelände in der Nähe von Häfen, Bahnhöfen, Flughäfen und Autobahnen. Die ersten Industrieparks entstanden Ende des 19. Jahrhunderts in England und den USA.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.