Hochtemperaturchemie

Hochtemperaturchemie, Teilgebiet der Chemie, das sich mit chemischen Reaktionen befasst, die oberhalb 1 000 °C ablaufen, z. B. bei metallurgischen Prozessen und bei der Herstellung von Silikaten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hochtemperaturchemie

Hochtemperaturchemie: Möglichkeiten zur Wärmeerzeugung Methodenerreichbare Temperatur (in °C) mechanische adiabatische Kompression> 1 000 adiabatische Stoßwellen> 10 000 thermochemische Bunsenbrennerflamme1 000† †™1 500 Knallgasflamme3 300 Acetylen-Sauerstoff-Flamme> 3 000 Metallother...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.