Heruler

Heruler, germanischer Stamm, der ursprünglich aus Skandinavien stammte und von dort wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 3. Jahrhunderts n. Chr. nach Süden abwanderte und sich dabei in zwei Gruppen teilte. Die Ostheruler kamen im 3. Jahrhundert wohl zusammen mit den Goten in die Gegend des Schwarzen Meeres, ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Heruler

Die Heruler (lateinisch Eruli bzw. [etymologisch nicht korrekt] Heruli) waren ein (ost)germanischer Stamm, der in den 60er Jahren des 3. Jahrhunderts n. Chr. am Schwarzen Meer zum ersten Mal geschichtlich in Erscheinung trat und bis ins 6. Jahrhundert in den Quellen belegt ist. == Geschichte == === Herkunft: Legenden und historische Realität === ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heruler

Heruler

Heruler, Eruler, germanisches Volk vielleicht südskandinavischer Herkunft. Ostheruler traten 267 am Schwarzen Meer auf, Westheruler wurden 286 in Gallien genannt. Die stets in der Nachbarschaft der Goten erwähnten Ostheruler kamen mit diesen unter hunnische Herrschaft; um 500 gründeten sie ein Reich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heruler

Heruler (Heruli, Eruli), german. Volk, mit den Sciren, Turcilingern und Rugiern stammverwandt, wird zuerst um die Mitte des 3. Jahrh. genannt. Ursprünglich an der Ostsee seßhaft, wanderten sie nach Süden und beteiligten sich fast an allen Einfällen der Goten in den östlichen Provinzen des römischen Reichs. Mit den Goten standen sie aber damal...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Heruler

(Eruler) Bertelsmann Lexikon Verlag, Güteein Germanenvolk, ursprünglich wohl in Nordeuropa beheimatet, sie zogen z. T. an den Rhein (Westheruler) und gingen in den Franken auf. Ein anderer Teil (Ostheruler) wanderte nach Südrussland (Asowsches Meer) , trat mit den Ostgoten in Verbi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.