Handbremse

Als Handbremsen werden Bremsanlagen bezeichnet, die mit Muskelkraft von Hand betätigt werden. In den meisten Fällen werden Bremsklötze oder Bremsbacken mit einem Handhebel oder einem Kurbelgetriebe gegen die Lauffläche, die Felgen oder die Bremsscheiben der Fahrzeugräder gedrückt und durch die Reibung deren Drehbewegung gemindert. Die Hebel ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Handbremse

Handbremse

Handbremse, über Handhebel bediente Bremse; sie wirkt durch mechanische ûbertragungselemente auf die Bremsbacken. Bei Kraftfahrzeugen ist die Handbremse eine Ausführungsart der nach § 41 der Straßenverkehrszulassungsordnung vorgeschriebenen zweiten, unabhängigen Bremse, die das Fahrzeug auch auf ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Handbremse

Hand¦brem¦se [f. 11 ; beim Kfz.] feststellbare, mit der Hand zu betätigende Bremsvorrichtung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Handbremse

richtig ist der Begriff Feststellbremse (die kann auch fußbetätigt sein oder per Hebel und Knopfdruck ausgelöst werden). Die Feststellbremse muss von der Bremsanlage, die über das Bremspedal betätigt wird unabhängig arbeiten. Bei PKW wirkt sie meistens auf die Hinterräder.
Gefunden auf http://www.kfz.de/glossar/h.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.