Hadersleben

Hadersleben, dänische Stadt im Südosten Jütlands. Die Hafenstadt ist Industrie- und Handelszentrum für das agrarisch geprägte Umland und Sitz eines evangelisch-lutherischen Bischofs. Die vermutlich Mitte des 12. Jahrhunderts entstandene Siedlung erhielt 1292 Stadtrechte und entwickelte sich zu einem wirtschaftlichen und kirchlichen Zentrum. A....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Hadersleben

Hadersleben (Haderslev), Kreisstadt in der preuß. Provinz Schleswig-Holstein, an der Haderslebener Föhrde, einem schmalen, vom Kleinen Belt aus 14 km sich landeinwärts erstreckenden Meeresarm und an der Linie Woyens-H. der Preußischen Staatsbahn, hat 2 Kirchen (darunter die schöne Marienkirche), ein Amtsgericht, ein Hauptzollamt, ein Gymnasium...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hadersleben

(dänisch Haderslev) nordschleswigsche Stadt in Südjütland (Dänemark) , 31 600 Einwohner; gotischer Dom; Maschinen-, Textil- und Nahrungsmittelindustrie; Hafen. - 1866-1920 preußisch, seitdem dänisch. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.