Guimpe

Die Guimpe (französisch [ˈgɛ̃p]), (auch: Wimpel) bezeichnet das Brusttuch bei älteren Formen des Habits von Nonnen. Die Guimpe kann zum Beispiel aus einem leinernen Umlegekragen über oder unter der Tunika des Habits bestehen. == Siehe auch == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Guimpe

Guimpe

Guimpe (franz., spr. ghängp), Brustschleier der Nonnen (deutsch Wimpel); auch Bezeichnung für ein ärmelloses, von Frauen unter dem Kleid getragenes Leibchen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.