Goldprobe

Prüfung des Feingehalts
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Goldprobe

Goldprobe, Strichprobe, seit dem Altertum ausgeübtes Verfahren zur zerstörungsfreien Ermittlung des Goldgehaltes von Rohgold, Goldmünzen oder Goldschmuck durch Reiben der Gegenstände auf der polierten Fläche eines Probiersteines (Kieselschiefer).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Goldprobe

Goldprobe , s. Goldlegierungen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Goldprobe

(Strichprobe) Methode zur Ermittlung des Goldgehaltes von Gegenständen, ohne diese zu zerstören. Den untersuchten Gegenständen werden lediglich winzig kleine Partikel entnommen, indem man sie auf einem polierten Prüfstein reibt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.