Glied

Ein für sich existierender Teil eines Ganzen. Im Schmuck einzelne bewegliche Teile = 'Glieder'. Z.B. Kettenglieder, Collierglieder, Armbandglieder usw.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_500.html

Glied

[Militär] - Militärisch bezeichnet Glied die Aufstellung einer Anzahl Fußleute oder Reiter in einer Linie nebeneinander, so dass die einzelnen Leute sich berühren können (Fühlung haben) oder nur ein geringer Zwischenraum (eine Handbreite) zwischen den Nebenleuten bleibt. Man unterscheidet die engere geschlossene Stell...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Glied_(Militär)

Glied

I Teil des Körpers 1 allgemein 2 Strafe an Gliedern -- formelhaft 3 Fingerglied, Maß bei Wunden II Verwandtschaftsberechnung 1 Aufbau der Sippe gemäß den Körpergliedern 2 Verwandtschaftsgrad a allgemein b bei Erbschaft c bei Eheschließung d bei Verkäu...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Glied

Glied, Anatomie: 1) Gliedmaßen; 2) Penis.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glied

(Text von 1910) Glied 1). Gliedmaße 2). Die Teile des tierischen und menschlichen Körpers sind Glieder, sofern sie mit andern Teilen verbundene Ganze sind und willkürlich bewegt werden können; dahin gehören auch die, welche nicht wieder aus anderen Teilen bestehen, wie die Glieder an den Fingern.
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-glied-gliedmasse.html

Glied

Glied En: extremity; limb Gliedmaße.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13769.000.html

Glied

Das Glied ist ein verhüllender Ausdruck für den Männerschwanz, der korrekt eigentlich als Penis bezeichnet werden müsste. Herkunft: Aus der bürgerlichen, verhüllenden Aufklärungsliteratur. Vom 'hervorstechenden' Glied des Mannes, wobei 'Glied' als Körperteil verstanden wird.
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Glied

Glied

Glied (lat. Articulus), ein einzelner Teil des Körpers, besonders ein beweglicher äußerer Körperteil im Gegensatz von Kopf oder Rumpf, auch eine einzelne Abteilung eines solchen Körperteils, z. B. Finger etc. Männliches G., s. Rute. Ferner eine Abteilung eines mechanisch verbundenen Ganzen, welches gegen andre freie Beweglichkeit hat, wie Gli...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Glied

  1. allgemeinTeil eines Ganzen, einer Reihe, einer Kette, einer Gemeinschaft.
  2. Anatomieein Teil, insbesondere ein bewegliches Teil des tierischen und menschlichen Körpers (Gliedertiere , Gliedmaßen ) . - Männliches Glied (Penis) , der Samenübertragung dienendes äußeres Geschlechtsorgan .
  3. Glied [n. 3 ] 1 [bei Mensch und Tier] (meist m...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Glied

    wichtiges Glied
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42343

    Glied

    Akre , Baustein , Bestandteil , Bestandteil , Bolzen , Detail , Dödel , Einzelheit , Element , Element , Extremität , Gegenstand , Gliedmaß , Kettenglied , Kindermacher , Komponente , Komponente , Konstituens , Latte , Lümmel , männliches Glied , Modul , Modul , Penis , Phallus , Piephahn , Piepmatz (bei kleinen Jungs, verniedlichend) , Pillem...
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Glied

    Glied

    [Achtung: Schreibweise von 1811] Das Glied, des -es, plur. die -er, Diminut. das Gliedchen. Oberd. Gliedlein. 1. + Die bewegliche Verbindung zweyer Theile eines Körpers, und der Ort dieser Verbindung, das Gelenk; eine im Hochde...
    Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_2_2_2397
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.