Geophyten

Geophyten (griechisch ge: Erde; phyton: Gewächs), Kryptophyten (griechisch kryptos: verborgen), krautige Pflanzen, die ungünstige Perioden wie den Winter mit Hilfe unterirdischer Organe überdauern. Je nach Art der Überdauerungsorgane werden Knollen-, Rhizom-, Zwiebel- und Rübengeophyten (Arten mit rübenförmi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Geophyten

Geophyten: Geflecktes Knabenkraut (Dactylorhiza maculata); Höhe bis 65 cm Geophyten , mehrjährige, krautige Pflanzen, die ungünstige Jahreszeiten mithilfe von unterirdischen Erneuerungsknospen und Speicherorganen überdauern. Man unterscheidet: Rhizomgeophyten (z. B. Schwertlilien), Zwiebelgeoph...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Geophyten

[Plural; griechisch] (Erdpflanzen) mehrjährige Stauden, deren Überdauerungsorgane (Rhizome, Knollen, Zwiebeln) im Boden liegen und der Nährstoffspeicherung und der ungeschlechtlichen Fortpflanzung dienen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.