Genil

Der Río Genil ist mit 358 Kilometer Länge der wichtigste linke Nebenfluss des Guadalquivir. Er entspringt auf 1.480 m.ü.M. in der Provinz Granada durch den Zusammenfluss des Río Real und des Río Guarnón und entwässert ein Gebiet von 8.278 km². Der Genil fließt durch die Städte Granada, Loja, Puente Genil und Écija. Er mündet bei Palma ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Genil

Genil

Genil der, wasserreicher linker Nebenfluss des Guadalquivir im Andalusischen Bergland, Südspanien, 337 km lang, entspringt in der Sierra Nevada, bewässert u. a. die Vega von Granada; Stauseen Iznájar und Canales.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Genil

[xe'nil] linker Nebenfluss des Guadalquivír in Andalusien (Spanien) , 358 km; entspringt in der Sierra Nevada, bewässert die fruchtbare Vega de Granada. GoogleMaps
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.