Gebildbrot

Gebildbrot, auch Gebildebrot, Sinn- oder Bildergebäck ist ein Brot oder Gebäck in Form von figürlichen Darstellungen, wie beispielsweise Mensch, Hase, Vogel und andere, oder kunstvolle Teigflechtungen. Es sind Gebäcke, die zu religiösen oder traditionellen Anlässen in bestimmten Formen hergestellt und verzehrt werden. Gebildbrot wird an den ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gebildbrot

Gebildbrot

  1. alte Gebäckform, die menschliche oder tierische Gestalten und Körperteile oder geometrische Figuren nachbildet, heute noch für Festgebäck (Spekulatius , Springerle) beliebt.
  2. Ge¦bild¦brot [n. 1 ] figürlich gestaltetes, zu Festtagen hergestelltes Gebäck (mit dem bestimmte volkstümliche Glaubensvorstellungen verbunden sind)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.