Friedhof

(der ~) S. Freyhof.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Friedhof

Ein Friedhof (auch Begräbnisplatz, veraltet Gottesacker, Kirchhof oder Leichenhof) ist ein Ort, an dem Verstorbene, in den meisten Fällen begleitet von einem religiösen oder weltlichen Ritus, bestattet werden. Das Wort Friedhof bezeichnet Anlagen aus christlicher oder späterer Zeit, während solche aus vorchristlicher Zeit von der Archäologie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof

Friedhof

I Raum um die Kirche herum, Immunitätsbezirk, Begräbnisplatz II Gutshof (mit Immunität)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Friedhof

ist der Ort, an welchem die Toten bestattet werden. Die Totenbestattung geschieht anfangs nach unterschiedlichem Brauchtum (Hügelgräber, Reihengräberfelder). Mit der Christianisierung entwickelt sich der F. um die Kirche, auf dem Verbrechern, Selbstmördern, Ketzern oder Fremden die Bestattung verweigert wird. Mit der neuzeitlichen Bevölkerungs...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Friedhof

Christen wollten schon früh 'in geweihter Erde' bestattet werden. Neben dem Begräb-nis in Kirchen, das nicht für jeden in Frage kommen konnte, wurde der Raum um die Kirche herum zum Bestattungsort. Mit der Verlegung von Friedhöfen verbunden war meist auch ihre Kommunalisierung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Friedhof

Friedhof (mhd. vrithof, ahd. frithof; v. ahd. vriten = einhegen, umfrieden; auch Kirchhof, Gottesacker, Totenacker. Lat. cimiterium, coemeterium). Christl. Begräbnisstätten wurden im FMA. außerhalb von Ansiedlungen, später im umfriedeten Bereich einer Kirche oder - innerörtlich - im Umgriff der Pfar...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Friedhof

Ein Friedhof (auch Begräbnisplatz, veraltet Gottesacker, Kirchhof oder Leichenhof) ist ein Ort, an dem Verstorbene, in den meisten Fällen begleitet von einem religiösen Ritus, bestattet werden. Das Wort Friedhof leitet sich ursprünglich vom althochdeutschen †žfrithof†œ, der Bezeichnung für den ein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Friedhof

Friedhof , s. v. w. Kirchhof, Gottesacker (s. Begräbnisplatz). Das Wort ist mit Anlehnung an Friede ("Stätte des Friedens") eine Umdeutung des alten, noch jetzt in Süddeutschland gebräuchlichen Freithof (mittelhochd. vrîthof), das ursprünglich nur einen eingefriedigten Raum um die Kirche als Freiplatz und Asyl für Verfolgte bezeich...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Friedhof

  1. (Kirchhof, Gottesacker) der umfriedete Bestattungsplatz für Tote, früher auch Fluchtraum der Gemeinde im Krieg, in dörflichen Siedlungen meist neben einer Kirche gelegen.Als Gräberfelder mit größerem Umfang gibt es Friedhöfe seit dem 4. Jahrhundert n. Chr., je...
  2. Fried¦hof [m. 2 ] 1 [bes. in der christl. Kirche] ummauertes Gelän...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Friedhof

    Gottesacker , Gräberfeld , Kirchhof , Totenacker
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Friedhof

    Friedhof

    [Ilsfeld] - Der Friedhof von Ilsfeld im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden-Württemberg wurde im 15. Jahrhundert angelegt. Die ursprüngliche Begräbnisstätte in Ilsfeld befand sich um die Bartholomäuskirche herum. Der heutige Friedhof wurde wohl im 15. Jahrhundert, vermutlich im Zusammenhang mit dem Bau der Dorfmau...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_(Ilsfeld)

    Friedhof

    [Flein] - Der Friedhof in Flein im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg befindet sich an der Veitskirche und geht auf die ursprüngliche Begräbnisstätte des Ortes zurück. Der Fleiner Friedhof ist vermutlich ebenso alt wie die Veitskirche. Einst ummauert, um neben Begräbnissen auch dem Schutz der Bevölkerung in Kri...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_(Flein)

    Friedhof

    [Affaltrach] - Der Friedhof in Affaltrach wurde 1819 angelegt und seit 1960 mehrfach erweitert. == Geschichte == Der ursprüngliche Affaltracher Friedhof befand sich bei der Pfarrkirche St. Johann und war in Abteilungen für Evangelische und Katholiken unterteilt. Der kleinere Teil des Kirchhofs zwischen Kirche und altem ka...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_(Affaltrach)

    Friedhof

    [Bonfeld] - Der Friedhof in Bonfeld wurde im späten 18. Jahrhundert angelegt. Kulturhistorisch bedeutsam ist das so genannte Baronenviertel, eine Begräbnisstätte der Freiherren von Gemmingen-Guttenberg. == Geschichte == Der ursprüngliche Begräbnisplatz in Bonfeld befand sich in und bei der Bonfelder Kirche. Die jeweili...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_(Bonfeld)

    Friedhof

    [Neudenau] - Der Friedhof in Neudenau im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden-Württemberg wurde im späten 18. Jahrhundert angelegt. Beachtenswert sind die historische Wolfgangskapelle sowie die ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Grabstätte der Neudenauer Familie Merckle. == Geschichte == Ursprünglich war der Pla...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Friedhof_(Neudenau)

    Friedhof

    Ein dauerhaft genutzter Begräbnisort. Einzelne Grabstätten (Einzelgräber, Familiengräber, Grüfte) sind regelhaft mit erinnernden Kleinmonumenten (Grabsteinen, Steinhügeln usw.) versehen.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.