Fallenbild

Fallenbilder (französisch auch Tableau-piège) sind künstlerische Darstellungen (hier Bilder bzw. Objekte), die zuerst um etwa 1960 von Daniel Spoerri und anderen Protagonisten der französischen Künstlerbewegung des Nouveau Réalisme erstellt wurden. Den Namen haben die Assemblagen ähnlichen Materialbilder daher, dass alltägliche Situationen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fallenbild

Fallenbild

Bezeichnung für das Produkt einer künstlerischen Verfahrensweise, bei der Dinge des täglichen Lebens, aber auch Reste einer Mahlzeit auf ihrer Unterlage so fixiert werden, wie sie der Zufall hinterlassen hat. Wurde erstmals von Spoerri und den Nouveaux Réalistes (Nouveau réalisme) angewandt (Assemblage). Impress...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42011

Fallenbild

Fallenbild, Kunst: reliefartiges Bild, das (auf dem Bildträger befestigte) zufällige Restbestände eines stattgefundenen Vorgangs (z. B. einer Mahlzeit) als Erinnerungsstück an diesen zeigt; von D. Spoerri zuerst praktizierte Technik.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.