Fadenstore

<i>Beschreibung</i> Aus gehäkelten oder gewirkten, meist Polyester-Spinnfasergarnen, wird ein Vorhang gefertigt, bei dem die Garne lose als Fäden herunterhängen. Da zwischen den Fäden keine Querverbindung besteht, lässt sich der Vorhang überall öffnen. Der Fadenstore wird auch als Fadengardine bezeichnet.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-515.htm

Fadenstore

<i>(Schema)</i> <i>Darstellung</i> Buurman-Buchloh, Antje, Voerde Material überwiegend Polyester (PES). Individuelle Abweichungen lassen sich in der Breite durch Abschneiden des Gardinenbandes (Darstellung a.) oder in der Länge durch Kürzen der Fäden (Darstell...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-1164.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.