Ermelind

Ẹrmelind, Ermelịnda, alter deutscher weiblicher Vorname (germanisch *ermana, *irmina »allumfassend, groß«, später Namenglied mit verstärkender Bedeutung + althochdeutsch lind »sanft, weich, mild«, auch beeinflusst durch althochdeutsch linta »...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ermelind

stammte aus einer begüterten Familie in Brabant. Um einer von ihren Eltern geplanten Verbindung zu entgehen, flüchtete sie, wie die Lebensbeschreibung des 11. Jh.s berichtet, in die Einsamkeit. Sie ließ sich in Meldeart bei Tienen als Reklusin nieder und lebte dort in strengster Abtötung bis zu ihrem Tod gegen Ende des 6. Jh.s. Ihre Reliquien b...
Gefunden auf http://www.heilige.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.